Basiskurs Chirurgische Nahttechniken Modul I +II

CME-Punkte

Auch in der modernen Chirurgie des 21. Jahrhunderts mit all ihren technischen Hilfsmitteln bleiben chirurgische Naht- und
Knotentechniken die Basis eines jeden Eingriffes und zählen
somit zum Grundrüstzeug, das jeder angehende Operateur zu Beginn seiner Laufbahn erlernen muss.
In diesem Kurs wird daher im Modul I ein ganzer Tag dem
Erlernen dieser „Essentials“ gewidmet, angefangen beim korrekten Werfen eines chirurgischen Knotens über die
verschiedenen Hautverschlusstechniken bis hin zum sicheren
Sitz einer Ligatur. Die ausgesprochen praxisnahen Übungen werden flankiert durch überblickende, aber prägnante Einführungen in die Nadel- und Nahtmaterialkunde.
Im fakultativ angebotenen Modul II wird am zweiten Kurstag der Fokus auf den ebenfalls grundlegend wichtigen Laparotomieverschluss gelegt. An realitätsnahen Präparaten
werden die verschiedenen, nach aktuellem Stand gängigen, Techniken des Bauchdeckenverschlusses den Teilnehmern näher gebracht. Vervollständigt wird das Modul II des Basiskurses chirurgische Nahttechniken durch einen ersten Einblick in das Thema Darmnähte anhand eines Organmodells.
Die Kursleiter betreuen seit über zehn Jahren Nahtkurse und stehen Ihnen mit Rat und Tat aus der klinischen Praxis zur Seite.
Der Kurs richtet sich aufgrund seines Grundlagencharakters
sowohl an Weiterbildungsassistentinnen und –assistenten aller operativen Disziplinen, die sich am Beginn ihrer Ausbildung
befinden, als auch an chirurgisches Assistenzpersonal, dessen Aufgabengebiet den Wundverschluss beinhaltet.

Termine und Preise
Basiskurs Chirurgische Nahttechniken Modul I
10.10.2019
/ Ab 09:00 Uhr
Bochum (Deutschland)
/ AESCULAP AKADEMIE
Modul I Modul I + II
Standardteilnehmer € 109,00 € 165,00
Basiskurs Chirurgische Nahttechniken Modul II
11.10.2019
/ Ab 09:00 Uhr
Bochum (Deutschland)
/ AESCULAP AKADEMIE
Modul II Modul I + II
Standardteilnehmer € 69,00 € 165,00