8. DGP Herbsttreffen der AG Molekularpathologie

CME-Punkte

Die molekulare Tumordiagnostik und insbesondere die prädiktive Tumordiagnostik haben der Pathologie ein neues Feld eröffnet und ihr damit auch völlig neue Aufgaben gestellt. Sie ist keine einfache Erweiterung unserer gewohnten Diagnostik, sondern eine neuartige, außerordentlich dynamische Diagnostikform, die in Bezug auf Technologie, Expertise, Abläufe, Personal, Befundung, Qualitätsmanagement sowie Aus- und Weiterbildung ihre eigenen, komplexen Anforderungen stellt. Neu zugelassene, spezifische Tumormedikamente erfordern nicht nur neue Nachweisverfahren, sondern auch Kenntnis der Zulassungskriterien und eine dezidierte Bewertung der nachgewiesenen Veränderungen. Der Erfolg der prädiktiven Tumordiagnostik hängt entscheidend von der qualitativhochwertigen und gleichzeitig flächendeckenden Bereitstellung durch die Pathologie ab. Um dies zu fördern, veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Pathologie den Workshop und das Herbsttreffen, maßgeblich unterstützt von der AG Molekularpathologie.

Termine und Preise
15.11. - 16.11.2018
Regensburg (Deutschland)
Preis: keine Angaben