34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V.

Das Motto „Evidence-based Gefäßmedizin- personalisiert“ ist gewählt, um die Kunst des Arztes in der Festlegung der Therapie für den einzelnen Patienten hervorzuheben.

Der aus dem englischen stammende Begriff „Evidence based medicine“ wurde absichtlich in seiner Ursprungsversion gewählt. In den letzten 20 Jahren sind wichtige Studienergebnisse im gefäßmedizinischen Bereich besonders in den drei großen Gebieten Carotisstenose, Bauchaortenaneurysma sowie pAVK entstanden. Da für die meisten Studien strenge Einschlusskriterien vorliegen, wird nur jeder zehnte bis jeder zwanzigste Patient, der für eine Studie aufgrund seiner Erkrankung geeignet wäre, tatsächlich auch eingeschlossen. In der täglichen Praxis müssen daher diese Daten auf das große Patientenkollektiv übertragen werden.

Themen:

- Arterielle Krankheiten
- Diagnostik
- Wundmanagement
- Grundlagen-Forschung
- Sozio-ökonomische Rahmenbedingungen
- Perioperative Chirurgie
- Ongoing Trials
- Vascular Access

Termine und Preise
17.10. - 20.10.2018
Bonn (Deutschland)
/ World Conference Center Bonn
Dauerkarten Tageskarte
Mitglied DGG / ÖGG / SGG € 223,00 € 110,00
Nichtmitglied € 349,00 € 223,00
Student/In , Gefäßassistent/In € 34,00 € 34,00
Pflegepersonal € 51,00 € 0,00





Informationen anfordern

34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V.

Bitte auswhlen.
  • Anrede:*
###_DT45_###
###_DT46_###
  • Anrede: *
Bitte geben Sie einen Vornamen ein.
Bitte geben Sie einen Nachnamen ein.
Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein.