33. Jahrestagung der Gastroenterologischen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland (GARPS)

CME-Punkte

Die Tagung beginnt mit dem traditionellen Spezialkurs am Freitag, den 16. November, der aktuelle Entwicklungen der Interventionellen Endoskopie in den Fokus rückt. Die Themen reichen dabei von Neuem zu Bildgebung und Therapie bei CED, über das Interdisziplinäres Management von Komplikationen bis hin zu den Möglichkeiten der modernen therapeutischen EUS. Besonders freut uns, dass wir für die State of the Art Lecture – Gastroenterologie, quo vadis – mit Herrn Prof. Gerken aus Essen einen langjährigen Weggefährten gewinnen konnten, der die Gesellschaft in den letzten 15
Jahren immer wieder aktiv mitgestaltet hat. Die inhaltlichen Schwerpunkte des ersten Hauptthemas
- Aktuelle GI-Onkologie - am Freitagnachmittag bilden neben der Diagnostik und Therapie des CUP-Syndroms, die roboter-assistierte Ösophaguschirurgie, die adjuvante Therapie des Cholangiokarzinoms, die Kontroversen in Bezug auf die Überwachung von IPMNs sowie das Management von Nebenwirkungen der immer bedeutsamer werdenden Immuntherapie.

Termine und Preise
16.11. - 17.11.2018
/ Ab 10:00 Uhr
Bad Kreuznach (Deutschland)
/ Parkhotel Kurhaus
Regulärer Preis
Tageskarte (1 Tag) € 15,00
Tageskarte (beide Tage) € 25,00



Informationen anfordern

33. Jahrestagung der Gastroenterologischen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland (GARPS)

Bitte auswhlen.
  • Anrede:*


Informationen anfordern

33. Jahrestagung der Gastroenterologischen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland (GARPS)

Bitte auswhlen.
  • Anrede:*
###_DT45_###
###_DT46_###
  • Anrede: *
Bitte geben Sie einen Vornamen ein.
Bitte geben Sie einen Nachnamen ein.
Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein.